Traumhafte (Schmuck-) Accessoires von Ebay, mit denen Sie garantiert immer im Trend liegen!

31. Juli 2009

Gibt man bei Ebay das Wort Schmuck ein, so erscheinen mal eben über 44.000 Angebote – eine faszinierende und zugleich erschlagend bunte, aber irgendwie auch verführerische Auswahl!
Die Männerwelt wird dies ohnehin nicht verstehen – Frau hat schließlich genug Schmuck, doch dass Schmuck nicht nur “schick” macht sondern auch zeigt, wie “trendy” Frau ist, wissen nur die echten Fashionitas.
Schmuck ist zeitlos, peppt auch die langweiligsten Outfits “glamour-tauglich” auf und zeigt somit, ob man Stil hat.
Auf Ebay findet man unzählige Angebote, zum Teil kurios und schräg, edel und anmutig oder verspielt und mädchenhaft.

Für nur wenige Euros kann man sich meistens wunderbare Ketten, Ringe, Ohrringe oder Armreifen ersteigern oder ganze Schmuck- Sets zu echten Schnäppchenpreisen ergattern, die im Laden um die Ecke locker das doppelte kosten würden. Hier hilft wirklich nur stöbern und vor allem auch Angebote anschauen, die ohne oder nur mit schlechtem Bild angezeigt werden – hier ist die allgemeine Nachfrage geringer und die Chance ein bestimmtes Stück günstig zu erwerben ist höher! Doch auch echte Einzelstücke und Raritäten (die teilweise von irgendwelchen Dachböden und aus Omas Zeit stammen) findet man mitunter bei den vielen Angeboten und manche Onlineshops bieten echte Markenware zu einem traumhaft günstigen Preis an. Auch nach Schmuckstücken mit leichten “Defekten” (z.B. eine leere Batterie bei einer Uhr oder ein kaputter Verschluss bei einer Kette) sollte unbedingt geschaut werden, denn das reparieren dieser Teile kostet meist nur wenige Euros und machen das ganze dennoch zu einem (insgesamt) günstigem Schnäppchen (vorher über “Reparaturkosten” informieren, so kann man leichter abschätzen, wie weit man steigern kann um bei einem Schnäppchenpreis zu bleiben)!
Stöbern lohnt sich also: Sei es nach einem echten “Schätzchen” was nicht jeder hat oder nach einem zeitlos eleganten Schmuck- Set, welches ein “tristes” Outfit zu einem absoluten Hingucker macht!

Wer modebewusst ist, seine Outfits mit immer wieder anderen Schmuckstücken aufpeppen möchte, sich mit besonderen Einzelstücken von der Masse abheben möchte oder ein schickes Collier fürs Abendkleid sucht, wird auf Ebay mit Sicherheit fündig!

zu Uhren und Schmuck bei auktion-lastminute.de

Sparen und helfen mit auktion-lastminute.de

8. Dezember 2008

Nun wird es bald Weihnachten, und wer sich auf diesen Seiten bewegt, sucht möglicherweise nach dem einen oder anderen passenden Geschenk.Man hört es oft, aber es kann eigentlich nicht oft genug erwähnt werden: Den meisten Menschen geht es viel, viel schlechter als uns.

Wir möchten die Bekanntheit dieser Seiten etwas nutzen, um

a) einzelnen Organisationen zu ein bisschen mehr Bekanntheit zu helfen – in der Hoffnung, dass Besucher dieser Seiten mit finanziellen Spenden oder auch aktiver Mitarbeit

b) selbst jeden Monat einen an den Einnahmen von auktion-lastminute.de orientierten Betrag an eine vorzustellende Organisation zu spenden. Das heisst, durch die Nutzung dieser Seiten helfen Sie uns zu helfen! Praktisch oder? :)

Diesen Monat – weil es Dezember ist, und zum Auftakt dieser Aktion, möchten wir zwei Organisationen vorstellen, die reichlich Hilfe verdient haben. Weitere Infos gibt es hier:

Sparen und helfen mit auktion-lastminute.de

Abmahnung bei ebay ersteigern?

26. August 2008

Da fehlen einem eigentlich die Worte: unter der Artikelnummer

130247120302

wird derzeit von einem Rechtsanwalt unter der reißerischen Überschrift “Ärgert Sie ein Konkurrent?” die Dienstleistung einer Abmahnung angeboten. Das ganze scheint auch rechtlich problematisch zu sein, wie von kompetenterer Stelle (Kanzlei Sewoma) berichtet wird. Was für eine menschliche Regung dahinter steht so ein Angebot einzustellen, will man eigentlich gar nicht wissen.

Als Werber fragt man sich aber, was einen Anwalt zu solchen “Werbemaßnahmen” treibt.

Spontan fallen mir hierzu nur drei mögliche Erklärungen ein:
Den ganzen Beitrag lesen »

ebay Account verschwunden – Ausfälle bei auktion-lastminute.de

6. Juni 2008

Von ca. 9:00 h heute früh bis etwa 11:30 h waren auf auktion-lastminute.de keine Abfragen an ebay möglich. Daher wurden keine Angebote gezeigt.

Es kommt schon mal vor, dass Abfragen an die ebay Datenbank fehlschlagen, aber heute war es etwas anders: Mein ebay Account hat nicht mehr existiert. Dieser wird auf diesen Seiten u.a. benötigt, damit ebay weiß, wer die Anfragen stellt.

Die ersten Gedanken waren gehacked, missbraucht zum Betrügen (Notebooks o.ä. einstellen und kassieren ohne zu liefern …), oder bin ich bei ebay in Ungnade gefallen? ;)

Es gibt bei ebay.com einen live Support als Chat, an den ich mich gewendet habe.

Der Mitarbeiter Robert war nett, und hat sich von mir alles lang und breit erklären lassen, um mir dann mitzuteilen, dass gerade Wartungsarbeiten stattfinden und er daher keinen Zugriff auf Daten hat.

Ich möge es doch bitte in einer guten Stunde noch mal versuchen…

Naja, ca. 90 min später war mein Account auch wieder da. Offensichtlich war es ein Fehler in der ebay Datenbank. Gut, dass ich kein Verkäufer bin mit laufenden Angeboten. Dann wäre ich richtig nervös geworden…

In der Zeit gab es über 3200 Aufrufe der Seite, die leider ins Leere gingen.

Für die Unannehmlichkeiten bitte ich um Entschuldigung.

Tibet: Wie lange schauen wir noch zu?

22. März 2008

Eigentlich geht es hier nicht um Politik. Aus aktuellem Anlass mal eine Ausnahme:

Dass mit der chinesischen Regierung nicht gut Kirschen essen ist, war ja schon bekannt.

In den letzten Wochen zeigt sich allerdings mal wieder, mit welcher menschenverachtenden Grausamkeit hier vorgegangen wird. Die Regierung gesteht mittlerweile zu, dass 18 unschuldige Zivilsten bei Unruhen in Tibet zu Tode gekommen sind – die Polizei schießt scharf. Man kann sich denken, dass diese Angaben untertrieben sind. Die tibetische Exilregierung spricht von über 100 Toten.

Ekelhaft ist noch kein Ausdruck für dieses Vorgehen – und richtig schlecht wird einem, wenn man daran denkt, dass wir alle im Sommer diesem Regime zu einer vermutlich noch nie dagewesenen Propaganda- und Wirtschafts-Show verhelfen sollen.

Frau Merkel hat wohl der B… Zeitung gesagt, sie halte nicht viel von einem Olympia Boykott, da er zu einer Verschärfung der Situation führen könne Währenddessen lässt der EU Parlamentschef Hans-Gert Pöttering verlauten, dass das Vorgehen der chinesischen Regierung einen Boykott rechtfertigt, wenn keine Gespräche mit dem Dalai Lama aufgenommen würden.

Auch wenn die Probleme nicht verschwinden durch einen Olympia-Boykott, kann das ja wohl nicht der Grund sein, warum die ganze Welt einfach die Augen verschließen soll, während das Fest für den olympischen Frieden von einem der schlimmsten noch existierenden totailtären Regime ausgetragen wird, das gerade wieder einen Aufstand im zu Unrecht besetzten Tibet blutig niedergeschlagen hat.

Dass es dabei um das Wohl der armen Unschuldigen geht glaube ich persönlich kaum. Vielmehr denke ich, die leidenden Tibeter würden sich bedanken, wenn unsere Sportler in Peking “spielen”, während sie unterdrückt werden und sterben. Sind Export und Import, Wirtschaftbeziehungen, Fernsehrechte und Werbeminuten so wichtig, dass man dafür einer menschenverachtenden Regierung eine solche Propaganda-Veranstaltung ermöglichen soll? Wäre es nicht viel effektiver, sie mal das Gesicht vor der Weltöffentlichkeit verlieren zu lassen und denen diese schon fest einkalkulierten Milliardengewinne zu entziehen?

Meine Meinung: Wenn wir diese Spiele nicht boykottieren, machen wir uns mit schuldig!

Kommantare sind herzlich willkommen.

Links:

Wie frau bei ebay glücklich wird – mit neuen Schuhen, natürlich

14. März 2008

von BlnWoelfin

Das Angebot ist verlockend: Über 120.000 Angebote gibt alleine die Kategorie Damenschuhe her. Aber hat frau erst mal ihr Traumpaar gefunden, fragt sich natürlich, ob das jetzt ein echtes Schnäppchen ist, oder sich dann nicht doch als Reinfall erweisen würde. Im besten Fall hat der Verkäufer präzise Angaben darüber gemacht, aus welchem Material der Schuh genau besteht, wie starke Gebrauchsspuren vorhanden sind, und ob der Schuh eher kleiner oder größer ausfällt. Wenn es solche präzisen Angaben nicht gibt, muss man erst nachfragen, also schon etwas Energie investieren. Gerade dann allerdings besteht auch die Chance, dass andere willige Käufer von dem Angebot Abstand nehmen, weil ihnen das Nachfragen zu anstrengend ist. Dann wird es im Ende preiswerter für Sie!

Besonders gut für Sie ist es natürlich, wenn Sie das Schuhpaar Ihrer Wünsche bereits einmal in der realen Welt in einem Geschäft anprobiert haben. Auf die Art habe ich bereits einmal ein paar traumhafter Morgan-Pumps erstanden, zu einem Bruchteil des Ladenpreises. So ein Schnäppchen gelingt natürlich dann besonders gut, wenn vielleicht auch noch die Fotos unscharf sind – denn dann werden umso weniger andere darauf bieten :-)

Inzwischen gibt es auch einige Outlet-Stores namhafter Schuhhersteller, die außer in ihrem eigenen Online-Shop zusätzlich auch bei ebay einstellen – so bietet zum Beispiel ein Verkäufer namens flugfeld, der die exklusive Lizenz zum Vertrieb von Ausstellungsmodellen von Bufallo hat, diese zu sensationell niedrigen Preisen zum Sofortkauf an.

Also, auf zu neuen Schuhen, Mädels!

Suchaufträge einstellen – wir suchen für Sie

7. März 2008

Im Dezember 2007 gab es auf auktion-lastminute.de eine kleine Umfrage zu Wünschen für Funktionen der Seite. Das eindeutige Ergebnis war, dass vor allem das Einstellen von Suchaufträgen gewünscht wurde.

Seit einiger Zeit ist dies nun möglich, hier noch mal eine kleine Erklärung dazu:

Nach einer durchgeführten Suche (also mit Suchbegriff) gibt es über den Suchergebnissen einen Link:
diese Suche speichern

Als nächstes gibt es die Auswahl der Möglichkeiten, wie eine Suche gespeichert werden kann.
Die erste Möglichkeit ist das Einstellen eines Suchauftrags. Sie können Ihre Email Adresse eingeben.
Wenn Sie bereits registriert sind, ist Ihre Email Adresse bereits eingetragen, und Sie müssen nur noch auf “los!” klicken.

Ihr Suchauftrag ist somit gespeichert und auktion-lastminute.de sucht jeden Tag für Sie, ob passende Artikel auf die Suche gefunden wurden. Wenn ja, werden bis zu 50 Angebote für Sie in einer Email zusammengestellt, mit Bild, aktuellem Preis und Anzahl bisheriger Gebote.

In Mein Auktion Lastminute können Sie Ihre Suchaufträge bearbeiten, deaktivieren oder auch wieder löschen.

In den “Details” Ihrer Suche können Sie einiges einstellen, z.B.

  • Wie oft soll gesucht werden?
    Wenn Sie hier nichts ändern, wird täglich für Sie gesucht. Sie können hier einstellen, ob Sie seltener eine Email erhalten möchten.
  • Zu welcher Tageszeit wird gesucht?
    Derzeitig wird zwischen 0 und 1 Uhr nachts gesucht, wenn Sie nichts anderes einstellen.
    Um die Rechenlast gleichmäßig zu verteilen, wird jedoch die Standardzeit für Suchaufträge variieren.
    Dies betrifft dann aber nur neu eingestellte Suchen. Sie können für jede Suche die Tageszeit festlegen, dies wird dann so ausgeführt.
  • Sollen bald auslaufende oder neu eingestellte Angebote gefunden werden?

… und viele weitere Optionen, die Sie auch aus dem Suchformular kennen. Ein Blick lohnt sich!

Obwohl es selbstverständlich ist, sei hier noch mal erwähnt, dass eingegebene Email Adressen nicht an Dritte weiteregegeben und auch nicht zu Werbezwecken von auktion-lastminute.de verwendet werden.
Sie erhalten von uns nur Emails, die Sue auch angefordert haben!

Privatverkäufer können umsonst bei ebay einstellen

1. März 2008

Man könnte meinen, ebay sieht sich unter Druck.

Anders kann ich es mir nicht erklären, dass seit dem 20.2.2008 Privatverkäufer Auktionen mit Startpreis 1,- Euro inklusive Galeriebild umsonst einstellen können.

Vermutlich soll damit der ursprüngliche Reiz von ebay wieder erhöht werden: das Stöbern durch alle möglichen und unmöglichen Sachen, die Leute so anbieten. Es sinkt die Hemmschwelle, einfach mal etwas einzustellen – es kostet in dem Fall nichts, wenn der Artikel nicht verkauft wird.

Für ebay könnte es sich dennoch rentieren:

Den ganzen Beitrag lesen »

Ein Blick ins Bewertungsprofil lohnt sich oft

29. Februar 2008

Aus aktuellem Anlass mal ein Beitrag zum Thema: Ärger bei eBay vermeiden.

Es empfiehlt sich wirklich, nicht nur auf die Prozentzahl der positiven Bewertungen zu schauen vor dem Kauf bei einem unbekannten Anbieter, sondern auch mal ein Blick in die Bewertungen selber zu werfen. Auch wenn da steht, dass es fast 100% positive Bewertungen sind, gibt es immer noch die Möglichkeit, dass eine Reihe negativer Bewertungen “im gegenseitigen Einvernehmen” wieder zurückgenommen wurden.

Wenn dann noch Hinweise in der Artikelbeschreibung zu finden sind, in denen der Anbieter erklärt, dass er (Anm.: aus Angst) nicht zuerst bewertet, ist Vorsicht geboten!

Den ganzen Beitrag lesen »

auktion-lastminute.de Such-Tipps II

28. Februar 2008

OK, und hier der zweite Teil der kleinen Serie zum Verbessern der Suchergebnisse auf auktion-lastminute.de

Tipp II: Suchwörter ausschließen

Anderes – etwas komplizierteres Beispiel: heute wollen Sie ein Auto kaufen – für einen Euro.

Rufen Sie bei auktion-lastminute.de die Kategorie Fahrzeuge auf, finden Sie zuerst fast nur zu übernehmende Leasingverträge – obwohl diese Artikel eigentlich nichts in der Kategorie verloren haben.

Den ganzen Beitrag lesen »